Seitenbetreiber haften gemeinschaftlich mit Facebook auch für Datenschutzverstöße, die von Facebook selbst verursacht wurden!

Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH)

Facebook – Seitenbetreiber haften gemeinschaftlich mit Facebook auch für Datenschutzverstöße, die von Facebook selbst verursacht wurden!

Überraschendes Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) hat den Tech- Konzern Facebook und vor allem die Betreiber von Fan – Pages kalt erwischt:

In einem Urteil vom 5. Juni 2018 hat der EuGH entschieden, dass ein Unternehmen, welches eine simple „Fan – Page“ betrieb, wegen der Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Facebook ebenfalls verantwortlich ist. Und dies obwohl das betreffende Unternehmen weder die Verarbeitung abstellen kann, noch in irgendeiner Weise Facebook mit der Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Besucher beauftragt hat!
Der FDM hat seine Facebookseiten deshalb auf „nicht sichtbar“ geschaltet, bis Mark Zuckerberg eine rechtskonforme Lösungsmöglichkeit zur Verfügung stellt.
Auch unseren Mitgliedsfirmen kann grundsätzlich nichts anderes geraten werden.

Insolvenzantragspflicht wird mit dem COVInsAG mindestens bis zum 30. September 2020 ausgesetzt

Weiterlesen

Die massiven Einschränkungen des Handels durch das Coronavirus haben auch rechtliche Folgen für Vertriebsverhältnisse.

Weiterlesen

Darf der Arbeitnehmer zur Kinderbetreuung in Folge einer Schulschließung/Kitaschließung von der Arbeit fernbleiben?

Weiterlesen